Samstag, 27. Dezember 2014

Die Kombi die eigentlich mal wieder keine Kombi ist

Ich hoffe ihr habt schöne Feiertage verbracht...
wir haben es hier sehr geruhsam angehen lassen, haben die meiste Zeit auf dem Sofa verbracht, viel gelesen, gespielt und auch ausgiebig Fernsehen geschaut.
Gerne wären wir auch mal ne Runde gelaufen aber das Wetter ist seit Wochen so übel hier, das bringt wirklich keinen Hund vor die Tür!

Zeit zum fotografieren hatte ich auch...


Die allseits geliebte Stretch and relax Hose von Ottobre 1/2013, ich weiß mittlerweile wirklich nicht mehr wie oft ich sie genäht habe...näht sich schon von alleine!


Den Stoff für die Hose habe ich bei Anita von Grinsestern entdeckt...so genial!!!

Das Tochterkind steht total auf solche Stoffe.


Die Tunika war beim Kind eher Liebe auf den 2.Blick...und jetzt bekomme ich sie kaum in was anderes rein.
Wie auch bei den vorherigen Posts ist dieses Outfit nicht als Kombi gedacht...zu der Hose gehört eigentlich das Shirt aus diesem Post. 
Die Tunika gehört zu einer sehr schönen Leggins aber Tochter macht Klamottentechnisch so ziemlich was sie will.


Mir solls recht sein... der Vater rollt jedesmal mit den Augen wenn er das Outfit sieht(und das ist in letzter Zeit sehr häufig, sie trägt es dauernd), er findet es scheußlich miteinander kombiniert...


Die Tunika Square ist aus der Ottobre 4/2013...sehr schnell und einfach zu nähen wenn man nicht Vorder und Rückenteil miteinander vertauscht*hüstel*

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag

Allerliebste Grüße Teresa


Dienstag, 23. Dezember 2014

Flying Guitar

Als ich den Stoff gesehen habe wusste ich schon im Kopf wie die Kombi am Ende aussehen sollte.
Das passiert bei mir eher selten, ich bin da ziemlich spontan und oft lege ich den Stoff auf den Zuschneidetisch und weiss noch nicht was draus werden soll.


Den Stoff finde ich einfach nur klasse und auch Tochterkind findet ihn total cool!!!

Jetzt hatte ich aber in meinem Kopf noch mehr von dem dunkelgrauen Sweat. Das war aber nur noch ein Rest und würde so nicht für eine Amelie reichen.
So ein Mist, ich sah die Kombi doch schon vor meinem geistigem Auge!


Kommen euch auch immer die Besten Ideen zu Nähproblemen und Lösungen nachts? Bei mir ist das so!
Und daher sind Vorder-und Rückenteil in 2 Teilen zugeschnitten und damit es gewollt aussieht einfach einen doppelten Jerseystreifen dazwischen gepackt und fertig ist!

Problem der Amelietunika war gelöst und die Leggins war schnell genäht, da nehme ich seit Jahren den Schnitt aus diesem Buch, die Riviera Leggins.


Ich würde die Tunika noch ein bisschen kürzer machen aber Tochterkind mag es genau so!
Perfekt, und wieder eine Kombi wurde abgesegnet...ist ja nicht mehr so leicht für 9-jährige zu nähen!

Allerliebste Grüße Teresa


Montag, 22. Dezember 2014

Wie fängt man nach so einer langen Pause wieder an?

Ich habe hin und her überlegt ob ich eigentlich noch Lust dazu habe und habe mich aber dann doch entschieden weiter zu machen.

Ich habe so viel Zeit in diesen Blog investiert, vom Header gestalten bis hin zu verschiedenen Layouts die mich allerdings bis heute nie wirklich befriedigt haben, ich habe mir halt alles selber beigebracht, habe nie Hilfe von jemanden bekommen und so wirklich ist es nun auch nicht meine Welt...das überlasse ich dann den Fachleuten.
Warum habe ich denn keinen Computerfreak in meinem Bekanntenkreis, so ein Mist!!!!

Ich mache halt auch weiter, weil so meine Familie in Deutschland immer mal wieder Fotos meiner neuen Werke anschauen können...meine Mutter hat schon die Tage bemerkt dass ich ja gar nichts mehr posten würde.

Genug der Worte...jetzt kommen meine üblichen grottenschlechten Fotos...


Das schon gefühlte tausend Mal genähte Antonia Shirt von farbenmix
Der Schnitt wird von Tochterkind einfach geliebt!


Auch die Hose schon mehrfach erprobt.
Schnitt 37 aus der Ottobre 1/2013 in ganz weichem Nicky.


Die beiden Teile waren nicht zum kombinieren geplant aber Kind hat da seine eigene Meinung...die Farbkombination tut ja schon ein wenig in den Augen weh aber was solls...






Mal sehen ob ich es nun wieder schaffe etwas regelmässiger zu posten...Klamotten hätte ich wirklich genug zu zeigen aber das Problem ist eher das Fotografieren. Wetter schlecht, zu kalt für draussen, kein Licht, keine Lust ihrerseits, keine Lust meinerseits...na, ihr wisst schon, ist bei euch doch bestimmt auch nicht anders!

Allerliebste Grüße Teresa