Samstag, 27. Dezember 2014

Die Kombi die eigentlich mal wieder keine Kombi ist

Ich hoffe ihr habt schöne Feiertage verbracht...
wir haben es hier sehr geruhsam angehen lassen, haben die meiste Zeit auf dem Sofa verbracht, viel gelesen, gespielt und auch ausgiebig Fernsehen geschaut.
Gerne wären wir auch mal ne Runde gelaufen aber das Wetter ist seit Wochen so übel hier, das bringt wirklich keinen Hund vor die Tür!

Zeit zum fotografieren hatte ich auch...


Die allseits geliebte Stretch and relax Hose von Ottobre 1/2013, ich weiß mittlerweile wirklich nicht mehr wie oft ich sie genäht habe...näht sich schon von alleine!


Den Stoff für die Hose habe ich bei Anita von Grinsestern entdeckt...so genial!!!

Das Tochterkind steht total auf solche Stoffe.


Die Tunika war beim Kind eher Liebe auf den 2.Blick...und jetzt bekomme ich sie kaum in was anderes rein.
Wie auch bei den vorherigen Posts ist dieses Outfit nicht als Kombi gedacht...zu der Hose gehört eigentlich das Shirt aus diesem Post. 
Die Tunika gehört zu einer sehr schönen Leggins aber Tochter macht Klamottentechnisch so ziemlich was sie will.


Mir solls recht sein... der Vater rollt jedesmal mit den Augen wenn er das Outfit sieht(und das ist in letzter Zeit sehr häufig, sie trägt es dauernd), er findet es scheußlich miteinander kombiniert...


Die Tunika Square ist aus der Ottobre 4/2013...sehr schnell und einfach zu nähen wenn man nicht Vorder und Rückenteil miteinander vertauscht*hüstel*

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag

Allerliebste Grüße Teresa


Dienstag, 23. Dezember 2014

Flying Guitar

Als ich den Stoff gesehen habe wusste ich schon im Kopf wie die Kombi am Ende aussehen sollte.
Das passiert bei mir eher selten, ich bin da ziemlich spontan und oft lege ich den Stoff auf den Zuschneidetisch und weiss noch nicht was draus werden soll.


Den Stoff finde ich einfach nur klasse und auch Tochterkind findet ihn total cool!!!

Jetzt hatte ich aber in meinem Kopf noch mehr von dem dunkelgrauen Sweat. Das war aber nur noch ein Rest und würde so nicht für eine Amelie reichen.
So ein Mist, ich sah die Kombi doch schon vor meinem geistigem Auge!


Kommen euch auch immer die Besten Ideen zu Nähproblemen und Lösungen nachts? Bei mir ist das so!
Und daher sind Vorder-und Rückenteil in 2 Teilen zugeschnitten und damit es gewollt aussieht einfach einen doppelten Jerseystreifen dazwischen gepackt und fertig ist!

Problem der Amelietunika war gelöst und die Leggins war schnell genäht, da nehme ich seit Jahren den Schnitt aus diesem Buch, die Riviera Leggins.


Ich würde die Tunika noch ein bisschen kürzer machen aber Tochterkind mag es genau so!
Perfekt, und wieder eine Kombi wurde abgesegnet...ist ja nicht mehr so leicht für 9-jährige zu nähen!

Allerliebste Grüße Teresa


Montag, 22. Dezember 2014

Wie fängt man nach so einer langen Pause wieder an?

Ich habe hin und her überlegt ob ich eigentlich noch Lust dazu habe und habe mich aber dann doch entschieden weiter zu machen.

Ich habe so viel Zeit in diesen Blog investiert, vom Header gestalten bis hin zu verschiedenen Layouts die mich allerdings bis heute nie wirklich befriedigt haben, ich habe mir halt alles selber beigebracht, habe nie Hilfe von jemanden bekommen und so wirklich ist es nun auch nicht meine Welt...das überlasse ich dann den Fachleuten.
Warum habe ich denn keinen Computerfreak in meinem Bekanntenkreis, so ein Mist!!!!

Ich mache halt auch weiter, weil so meine Familie in Deutschland immer mal wieder Fotos meiner neuen Werke anschauen können...meine Mutter hat schon die Tage bemerkt dass ich ja gar nichts mehr posten würde.

Genug der Worte...jetzt kommen meine üblichen grottenschlechten Fotos...


Das schon gefühlte tausend Mal genähte Antonia Shirt von farbenmix
Der Schnitt wird von Tochterkind einfach geliebt!


Auch die Hose schon mehrfach erprobt.
Schnitt 37 aus der Ottobre 1/2013 in ganz weichem Nicky.


Die beiden Teile waren nicht zum kombinieren geplant aber Kind hat da seine eigene Meinung...die Farbkombination tut ja schon ein wenig in den Augen weh aber was solls...






Mal sehen ob ich es nun wieder schaffe etwas regelmässiger zu posten...Klamotten hätte ich wirklich genug zu zeigen aber das Problem ist eher das Fotografieren. Wetter schlecht, zu kalt für draussen, kein Licht, keine Lust ihrerseits, keine Lust meinerseits...na, ihr wisst schon, ist bei euch doch bestimmt auch nicht anders!

Allerliebste Grüße Teresa

Freitag, 29. August 2014

Regenbogen-Sweatshirt

Sollte ja eigentlich wirklich nur ein Sweatshirt werden...einfacher Schnitt, hatte keine große Lust auf was kompliziertes!

In der Ottobre 4/2009 bin ich fündig geworden.

Nun ist der Stoff aber so dick daß ich keine normalen Nähte(heißt rechts auf rechts) machen konnte. Hätte meiner Meinung nach total wulstig ausgesehen.
Mir der Nacht kommen bei mir meistens die Ideen...am 2.Tag der doch so einfachen Sweatjacke fing ich also an die Nähte rechts auf links zu nähen.
Super, klappt prima und sieht genauso aus wie ich es möchte.
Am Ende des 2.Tages sitzt der Reißverschluß aber es gibt noch so viel zu tun.
Klar, ist ja auch ein ganz schnelles einfaches Sweatshirt, klar ne?
Ich zeig mal ein Foto sonst liest ja keiner meht mit...


Alles mit der Cover abgesteppt, überschüssigen Stoff knapp abgeschnitten.

Die Innenseite der Kapuze habe ich mit einem Schrägstreifen Jersey eingefasst, sieht einfach schöner aus! Und da es sich ja um ein ganz schnelles Sweatshirt handelt habe ich das alles per Hand angenäht, klar ne?




Wie immer bei Ottobre riesengroß, habe 134 genommen, da kann das mampiakind noch gut reinwachsen. Ich werde es nie lernen!!!
Am Abend des 3.Tages war das Sweatshirt endlich fertig, das nun allerdings als Jacke getragen wird besonders für den kommenden Urlaub in den Bergen.

Mein Fazit, es gibt keine schnellen Schnitte, es braucht alles seine Zeit. Ich arbeite sehr akkurat und bin extrem perfektionistisch veranlagt.

Aber die Hauptsache ist doch daß das Kind seine neue Jacke liebt und sogar Fotos hat machen lassen, war heute nämlich mal ausnahmsweise recht heiß.

Bei Instagram und FB habe ich ein Foto gepostet während ich den Jerseystreifen per Hand annähte und die liebe Anneliese von kitzkatz lud mich ein doch meine Regenbogenjacke bei ihr zu verlinken.
Ich wußte gar nichts von ihrer Aktion, sehr schön, schaut doch mal bei ihr vorbei!
 Und deshalb werde ich diesen Post nun hier bei Anneliese verlinken, die wahnsinns Arbeit muß sich doch gelohnt haben.

Allerliebste Grüße Teresa

Donnerstag, 31. Juli 2014

Ein Rock und ein geschriebener Post mit angehaltenem Atem

Schnell mal die 2 Minuten nutzen. in denen der PC funktioniert und nicht blockiert... vielleichte schaffe ich es ja!!!
Das ist auch der Grund warum ich seit Monaten nichts mehr gepostet habe, leider unmöglich mit dem Rechner zu arbeiten da die Arbeit durch ständiges Eineisen gebremst wird, der Techniker weiss auch keinen Rat mehr, meint allerdings es sei zu Schade den PC wegzuschmeissen...da bin ich aber ganz anderer Meinung, das Teil wird nun wirklich geschrottet!!!

Mädels. ich habe einen Rums!!!


Ein Rock für mich



Als ich den Stoff gesehen habe, habe ich mich sofort in ihn verliebt und da ja mampiakind so gar nicht für solche Stoffe zu haben ist war klar dass es ein Rock für mich wird.
Schnitt habe ich keinen benutzt, habe einfach die Rockbahn in Falten gelegt, Bündchen oben dran und fertig!
Noch einfacher geht es nicht.
PSSSST, übrigens...PC kein einziges Mal blockiert, geht doch!!!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!
Allerliebste Grüße Teresa
 

Donnerstag, 3. April 2014

Sportkombi

Eine sportliche Kombi für die Schule wurde gebraucht.

Da passten meiner Meinung nach die Ninjas von Lillestoff perfekt.


Kind hat regelrechte Jubelschreie ausgestoßen als sie die Hose gesehen hat.
Schnitt der Hose ist schon mehrfach erprobt, Schnitt 37 aus der Ottobre 1/2013.


Blau und rot finde ich persönlich ja immer wieder eine extrem gelungene Farbkombination.
Zu der Hose gesellte sich ein ganz einfaches T-shirt, eine Antonia.

Alle Stoffe sind von Lillestoff und ich persönlich habe sie hier geordert, ich bestelle dort einfach unheimlich gerne. Beratung und Kontakt sind sehr zuvorkommend, danke liebe Sandra!!!

Allerliebste Grüße Teresa


Mittwoch, 2. April 2014

Tochterkind trägt ja eigentlich keine Kleider umso mehr verwundert es mich jedesmal wieder aufs Neue wie gerne sie die Amelie trägt, sogar in Kleidlänge.

Diesmal inspiriert von Frau kreativkaefer habe ich unten ein Bündchen angenäht.

Die Fotos sind in miserablen Qualität aber ich fotografiere fast ausschließlich nur noch mit iphone und ipad, für instagram und fb sind die Fotos perfekt aber hier auf dem pc sind sie grottenschlecht.

Zu der Amelie noch eine Leggins Yara genäht und schon war das Outfit perfekt.

Dackel Wenn mußte unbedingt mit aufs Foto, passt ja auch farblich so schön dazu!

Nun dachte ich mir allerdings, da es morgens ja doch noch ein bisschen frisch ist, so ein kleines Jäckchen für oben drüber wäre ja gar nicht dumm.

Ich hatte da auch schon einen Schnitt im Kopf, wußte leider nicht mehr wie der hieß und wo ich ihn gesehen habe...kurze Suche im Internet und hier wurde ich fündig.

Sweet Toni als Bolerojäckchen


Genau so habe ich mir das vorgestellt!



So, nun habe ich euch genug zugemüllt mit Fotos.

Den anonymen Lesern danke ich ganz herzlich für ihre Kommentare, das hat mich wirklich gefreut, hätte nicht gedacht, daß ich so viele stille Leser habe...klar mache ich weiter!Den nicht-anonymen Lesern natürlich auch ein großes Dankeschön!!!

In diesem Sinne, einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße Teresa

Donnerstag, 20. März 2014

Maxishirt

Ich habe doch versprochen dass ich euch das Shirt noch zeige ...


Fotoshooting bei meiner Tochter! Genau so sollte ich mich hinsetzen, sie hatte klare Vorstellungen!


Da hatte ich grad noch Glück auf dem Foto zu landen...war wahrscheinlich der Ansicht dass der Hintergrund schöner sei...so unrecht hat sie da ja nicht, fotogen bin ich nicht und ich mag mich auch gar nicht auf Fotos sehen!



Da ist es das Shirt! Absolutes Wohlfühlteil! Frisst zwar ne Menge Stoff ist aber durch nur 2 Teile extrem schnell genäht. Der Schnitt ist aus der Burda 9/2011.
Es ist ein Shirt für mich, heute ist noch Donnerstag,wäre also der perfekte rums....leider weiß ich aber nicht wie ich vom ipad zu muddi verlinken soll und daher... Pech gehabt!

Überhaupt überlege ich seit geraumer Zeit ob ich den Blog noch weiterschreiben soll, denn hier liest ja mehr oder weniger kaum jemand mit...Kommentare bekomme ich bis auf 2 oder 3 auch nicht und sind wir doch mal ganz ehrlich... einen Blog schreiben ist nur dann lustig wenn man auch eine Resonanz bekommt... 
Ich überlege es mir! 

Allerliebste Grüße Teresa 

Mittwoch, 19. März 2014

Neue Sommerkombi

Da der pc zum wiederholten mal das zeitliche gesegnet hat, versuche ich nun mal einen Post vom ipad zu schreiben... kann ja nicht so schwer sein!
Alle ig und fb haben die Kombi heute schon gesehen... mampiakind hat sich sichtlich wohl gefühlt und wollte die Hose gar nicht mehr ausziehen. Da weiß ich dann immer dass ich einen Volltreffer gelandet habe!
Der Stoff der Hose ist so schön... die Farben lassen Frühlingsgefühle aufkommen! Beachtet bitte die seitennähte des Shirts... ich habe es doch wirklich geschafft keinen einzigen Streifen aufeinander treffen zu lassen, ist mir auch noch nie passiert!
Alle beiden schnitte sind aus der burda 5/2011, Schnitt 140 das Shirt und 142 die Hose, ist übrigens eine jungenshose aber passt perfekt auch mädchen!
Momentan bin ich regelrecht einem nähwahn verfallen, kann gar nicht alles zeigen was ich so in den letzten Tagen genäht habe, ich vergesse nur immer wieder das fotografieren und das bloggen ist auch nicht so einfach ohne pc... ich hoffe der Post ist akzeptabel, zum Glück lesen ihn ja nur 2/3 Personen, ne Mama?! Welche Größe die Fotos haben weiß ich leider auch nicht... muss noch viel lernen...
Allerliebste Grüße Teresa 

Mittwoch, 12. Februar 2014

Shirtparade

Ist ja wirklich nicht so, daß ich in letzter Zeit nichts genäht habe...eigentlich ist es genau das Gegenteil!

Ich bin aber so furchtbar fotografierfaul und bloggerfaul, schreibfaul kommt dann auch noch dazu!

Daher kommen jetzt einfach nur die Shirts und wenige Worte




Shirt Antonia

Wieder Shirt Antonia


Den Stoff hätte ich nicht bestellt wenn nicht das mampiakind es ganz ausdrücklich gewollt hätte...war mir persönlich für eine 8-jährige dann doch ein bißchen zu kindisch...aber die Lillestoffe haben einfach eine sagenhafte Qualität und ich verarbeite sie wirklich gerne!


Das ist Schnitt Tomboy
Sehr schöne Passform und die Patten geben dem Shirt das sportliche und lässige Aussehen was hier des Öfteren gewünscht wird.



Und das ist wieder eine verspielte Antonia...mampiakind schwingt momentan zwischen den beiden Extremen hin und her und ich finde das auch ganz in Ordnung!

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag...hier scheint heute endlich mal wieder die Sonne...genießen!!!

Allerliebste Grüße Teresa

Montag, 27. Januar 2014

Rechtzeitig

Grade rechtzeitig zum angekündeten Kälteeinbruch habe ich endlich die Lova fertig bekommen.


Ich bin total begeistert, endlich mal eine Winterjacke, die super aussieht und auch richtig warm hält.


Die roten Akzente sind nur aus der Verzweiflung entstanden, denn hier kann ich es vergessen auch nur einen farblich annähernden Reißverschluß zu finden.
Aber jetzt finde ich es richtig klasse, denn petrol mit rot sieht klasse aus!


Auch der Rest ist extrem schlicht gehalten, nur ein paar Sterne im unteren Rückenbereich...



Mampiakind trägt ihre Jacke richtig gerne, bei einer der vielen Anproben sagte sie mir sie sei ihr zu eng...die Lust am Weiternähen sackte erstmal auf den Nullpunkt...ein Glück habe ich mich dann doch durchgerungen...denn oh Wunder, die Jacke sitzt perfekt und ist gar nicht mehr zu eng!!!


Mama und Oma, die Blume ist nur für dich...weiterhin alles alles Gute und
wir haben dich lieb!!!!

Allerliebste Grüße Teresa