Montag, 30. Januar 2012

Endlich...

hat das Kind wieder etwas passendes zum Anziehen.

Im Gesicht noch die Folgen einer schweren Erkältung mit Mittelohrentzündung aber schon wieder munter und fröhlich.
Schnell die Wärme der Mittagssonne ausgenutzt und ein paar Fotos geschossen...

Die Kombi war wirklich dringend nötig...es ist alles zu klein,eng und kurz geworden.
Das Shirt ist eine immer wieder gern genähte Antonia und die Hose ist eine Carina,das erste Mal genäht aber sicherlich nicht das letzte Mal,der Schnitt ist super und schön weit wie es Esther gerne hat.Allerdings mußte ich einen richtigen Bund mit Reißverschluß machen da ja Gummibund nur für Kleine ist (Orginalton Esther).
Und da ich keine passenden Bündchen hatte mußte ich mich doch tatsächlich aufraffen und Bündchen stricken...innerhalb von 2 Tagen waren sie fertig,weiß auch noch nicht was da in mich gefahren ist.Ich,der absolute Looser wenn es um Stricknadel und Wolle geht,strickt mit Nadelspiel 2 Bündchen...muß ich jetzt nicht sagen,daß ich enorm stolz auf mich bin??!!!!



Ums Shirt wetzen 2 Eichhörnchen um die Wette...auf der anderen Seite erwartet sie ja eine Haselnuß und Eichel...Stickdatei ist die Lilu Chipmunk von Huups.

In den nächsten Tagen ist hier eine sibirische Kälte angesagt,lassen wir uns mal überraschen was da kommt!

Allerliebste Grüße Teresa

Donnerstag, 26. Januar 2012

Januarhimmel 03/12

beauty is where you find it #03/12


Habe mal mit der Blendenzahl ein wenig herum experimentiert

 Strahlend blauer Januarhimmel bei über 10°C!


Auf jeden Fall gibt es hier bei Nic viel schönere Fotos zu sehen,ich übe nämlich noch...


Allerliebste Grüße Teresa

Dienstag, 24. Januar 2012

Fazit...

Ich bin zu dem folgendem Fazit gekommen...im Beisein von Kindern nicht durch Blogs surfen.

Vor einigen Wochen war ich zu Besuch auf Silkes tausendschön und habe mir diesen Post durchgelesen.Esther saß neben mir und rief :"Die will ich auch!!!"


PUPPE???ESTHER???

Frau mampia verstand die Welt nicht mehr,ist doch Esther so gar kein Puppenkind.
Nun gut, Freebook bei Silke bestellt und erstmal ungeöffnet im PC schlummern lassen...

wußte ich doch ganz genau auf was ich mich da einließ.
Ich bin nämlich über die Puppenmacherei zum Nähen gekommen,habe einige Jahre nichts anderes gemacht als von früh bis spät Puppen herzustellen.Und eigentlich hatte ich mit dem Thema abgeschlossen.

Genau vorgestern(mal wieder im Fieberwahn)sagte sie mir,sie wolle doch nun endlich die große Puppe haben!Ich solle sofort in mein Zimmer gehen und es notieren,sonst würde ich es wieder vergessen.

OK,Datei also geöffnet,Schnittmuster gedruckt und angefangen...nun weiß ich nicht ob es an meiner langen Puppenmachererfahrung oder an dem sehr gut gemachten freebook lag,aber Lotte(so hat Esther sie genannt)ist null komma nix fertig geworden.

Liest noch jemand mit????Jetzt kommen nämlich die Fotos...

Direkt heute morgen wurde Lotte  noch im Bett freudig begrüßt

Guten Morgen Lotte,bist ja eine ganz Schöne!!!

Eine Runde auf einem viiieeeel zu kleinem Laufrad

Ach Lotte,du bist ja viel zu groß...

Heute nachmittag bei imaginärem Kaffe und Kuchen

Esther ist glücklich und da hat sich die Arbeit doch allemal gelohnt!

Allerliebste Grüße 
Teresa

Freitag, 13. Januar 2012

Nachdem ich...

...in letzter Zeit in einigen Blogs so tolle Männershirts bewundern durfte,habe ich mir gedacht,sowas möchte ich Herrn mampia auch mal nähen...

Und da heute auch noch Freitag ist mache ich natürlich bei FFMO mit...ich finde,Yvonne hatte da eine wunderschöne Idee!!!

Natürlich ganz schlicht...der Schnitt ist ein Föhr...allerdings muß ich für meinen muskelbepackten Mann das nächste Mal die Ärmel ein wenig weiter machen.
Hinten konnte ich es dann doch nicht ganz so nackt lassen...und Herr mampia hat es für sehr schön geheißen *jippie*!!!

Noch mehr FFMO könnt ihr hier bewundern!

 Allerliebste Grüße Teresa

Aus der Not...

..entstanden,denn eigentlich sollte diese Kombi 3-teilig sein...

Im Ottobreheft 4/2010 war diese Hose mit einer sehr schönen Tunika kombiniert.
Also Stoff bestellt und da nahm das Drama seinen Lauf...der Stoff lag nur 110mt breit,mir ist es nicht aufgefallen und daher hatte ich schon gleich zu wenig Stoff. Allerdings war ein Kombistoff schnell gefunden,die fehlen hier ja nie*grins*
Stoff zugeschnitten und angefangen zu nähen...alles gar kein Problem,die Arbeit ging mir einfach von der Hand,aber dann...dann kam die Knopfleiste und ich verstand überhaupt nichts mehr.
Ich habe etwas weggeschnitten wo ich nichts hätte wegschneiden müssen,die Maße stimmten nicht mehr überein und da nahm ich einen Beutel und schmiß die Tunika hinein ,damit ich sie ja erst mal nicht mehr sehen muß. Ich denke sie wird nun dort ihr Dasein fristen...ist ein schöner Beutel in dem sie da liegt!!!
Das Shirt ist eine Antonia und die Hose ist wie schon gesagt aus der Ottobre 4/2010.
Aber da das Shirt jetzt einfach nur so streifig war(sollte ja unter die Tunika) habe ich Esther gefragt ob sie etwas drauf möchte...klar wollte sie...


Sie hat entschieden und ich habe nur ausgeführt


Sie findet ihre neue Kombi sooooo schön und das ist doch die Hauptsache...auch wenn es ein wenig an mir nagt,daß ich an der blöden Tunika gescheitert bin.
Aber da der Schnitt erst ab 128 aufwärts geht,werde ich mich bestimmt noch mal an ihr versuchen!

Ich muß weiterhin Winterklamotten nähen,da Esther einen Wachstumsschub getan hat und alles zu kurz und zu eng ist...
Danke fürs mitlesen und eure lieben Kommentare die ja nie fehlen!!!

Allerliebste Grüße Teresa

Donnerstag, 12. Januar 2012

Guten Morgen 01/12

Mein alltäglicher Morgenlauf schenkt mir seit Tagen diese Impressionen

Seit einiger Zeit ziehe ich morgens meine Laufschuhe an und nachdem ich mampiakind in der Schule abgeliefert habe,drehe ich einige Runden...

Für mich der beste Start in den Tag!!!

Wie immer gibt es hier noch mehr Guten Morgen zu sehen


Allerliebste Grüße Teresa

Samstag, 7. Januar 2012

Winterparka

Zugegeben,die Temperaturen sind alles andere als winterlich aber er ist sooooo schön kuschelig weich und trägt sich einfach toll.


Der Schnitt ist aus der Burda 11/2011

Ich super Heldin habe mal wieder wie so oft eine zu große Größe genäht...ich bin der festen Überzeugung eine 42 zu brauchen,es reicht aber dicke eine 40...ich glaube jetzt habe ich es verstanden.Meine Mutter näht mir seit Jahren ohne mein Wissen (bis letzte Woche)Größe 40 und es passt alles perfekt.

Es ist zwar wirklich sehr warm bei uns und die Sonne wärmt auch noch mit,aber der gestrige Wind war wirklich übel...

Paspeltaschen mit Reißverschluß*jippie*ich habs geschafft!!!

Kuschelfaktor 10...Esther läuft nun immer neben mir her und streckt ihre Arme in meine Ärmel...ist ja alles weit genug :)

Die Mütze hat mir übrigens meine Mama gestrickt(ich habs ja leider nicht so mit Nadeln und Wolle),Danke Mama ich finde sie soooo schön und die Farben passen ja perfekt!!!!

Allerliebste Grüße Teresa

Sonntag, 1. Januar 2012

12:12 make a wish

ersteinmal wünsche ich euch allen ein schönes neues jahr...

als ich letzte woche von andreas und bines projekt las,stand für mich fest,daß ich da mitmachen muß...aber schon gerade der erste monat bringt mich in schwierigkeiten...ich bin kein mensch,der sich am anfang des jahres irgendwelche vorsätze nimmt...

ich wünsche mir viele dieser unvergesslichen momente mit meinen lieben

lustige momente,die bei uns nie fehlen

ausgelassene momente

etwas skurrile und caotische momente(das foto spiegelt die völlig bekloppte situation leider nicht wieder)

noch ein paar momente mit unserem wirklich alten und klapprigem scotty
das foto bleibt nur noch eine erinnerung,er kann nicht mehr mit uns gassi gehen...

esther hat momentan einen großen wunsch...schnee!!!

herrn mampia wünsche ich den ultimativen big fish
das ist eher ein kleiner geselle

und mir wünsche ich eine neue küche!!!

überflüssig zu sagen,daß ich mir gesundheit für all meine lieben wünsche und das alles immer so kommt wie wir uns das vorstellen!!!


hier geht es zu den anderen wünschen

allerliebste grüße 
teresa