Sonntag, 30. Oktober 2011

Kopfbedeckung

Pünktlich zum ersten Nebel eine Beanie und ein Loop

Leider hat uns auch wieder dieses Jahr unser allseits bekannter Nebel eingeholt und morgens auf dem Schulweg hat man dann doch gerne was auf dem Kopf und um den Hals.



Einen schönen Abend 

allerliebste Grüße Teresa

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Stoffberg...2.Akt

jaaaa,hier geht es jetzt Schlag auf Schlag...damit auch keine Langeweile aufkommt

Ich habe heute nachmittag Francesca angezogen,da ja mein mampia-Model anderwärts beschäftigt war...nach einiger Zeit war die Neugier allerdings dann doch größer und Francesca wurde ausgezogen und die neuen Klamotten wurden freudestrahlend anbehalten...gibt es ein größeres Kompliment?


da ist Francesca noch die Glückliche...aber nicht mehr lange,denn...

...da haben die Kleider schon den Besitzer gewechselt

eine Riviera Leggins aus dem Buch,ich habe diese Leggins das erste Mal genäht und bin schwer begeistert,endlich eine Leggins die Esther trägt und sagt sie sei sehr bequem.
Das Shirt ist eine Quiara,unkompliziert und unglaublich schnell!

Noch schnell die Amelie drübergezogen,bei der war ich mir ziemlich sicher,daß sie gefällt...mit so einer Stickdatei...sie ist von kleiner Himmel und Esther steckt ja momentan dank meiner Eltern im absoluten Hirschwahn*zwinker*

Alle Stoffe stammen von hier,leider verschicken sie immer noch nicht ins Ausland,daher gestaltet sich die Beschaffung dieser Stoffe für mich immer als ein wenig problematisch...


Da wird noch mit Francesca getanzt und da sie ja nun so nackig ist werden ihr dann Esthers vorherige Klamotten angezogen


Ich entschuldige mich für diese wahnsinns Bilderflut,aber wenn Esther mal in Laune ist muß ich doch draufhalten...
 ich wünsche noch einen wunderschönen Abend

Allerliebste Grüße Teresa

Stoffbergbeseitigung,1.Akt

Ich habe Wort gehalten und war fleissig...


eine Evita von CZM
das nächste Mal sollte ich vor dem fotografieren mal bügeln*räusper*



eine Zoe mit Stickdatei vagabunten von tausendschönes


eine Antonia

Alles ganz schlicht gehalten,aber ich fand die Stoffe schon so schön,da muß nicht mehr aufgehübscht werden...und bei einer dermaßen großen Stoffbergbeseitigung kann man sich nicht auch noch mit stundenlanger Betüddelarbeit aufhalten.


eine Daphne mit Stickdatei Monsta von kunterbuntdesign
Die Anordnung der Stickbilder habe ich vom Chef erhalten...Esther selbst hat sich alles ausgesucht

Jetzt muß ich euch auch noch unser neues Model vorstellen...sie heißt Francesca und wird immer für Esther einspringen wenn die mal keine Lust hat,also immer!!!
Francesca kann wunderbar still stehen...stundenlang und lamentiert nie herum...ich bin ja sooo froh sie gefunden zu haben,da ja das mampia-Kind IMMER etwas anderes und VIEL wichtigeres zu tun hat*grins*

Hier werden gerade alle möglichen Kleinteile aus Tüten hervorgeholt,die im Schlafzimmer zwischengelagert sind wegen dem hier
und werden schön sorgfältig auf dem gesamten Fußboden verteilt*jippie*

In den nächsten Tagen werde ich euch wohl noch etwas beichten müssen...aber ich habe doch schon sooo viele Stoffe weggenäht und.........

Allerliebste Grüße Teresa

P.S Schön,daß du jetzt wieder mitlesen kannst,liebe Mama!!!

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Gute Musik...


...den Lärm unten versuchen nicht zu hören

und nähen...ich bin an der Stoffbergbeseitung dran...

mühsam ernährt sich das Eichhörnchen imWinter!

Allerliebste Grüße
 Eine staubige und hörgeschädigte Teresa

Dienstag, 18. Oktober 2011

Zerstörung...

ich muß euch doch auf dem Laufendem halten wie die Arbeiten voran gehen...

ich erkenne mein unteres Stockwerk nicht mehr wieder...es ist das Grausen!!!

Bilder gefällig???







Schön ,nicht wahr???!!!!?????

Warum wollte ich eigentlich eine größere Küche haben und eine Waschküche unten im Keller?????????

Da hilft jetzt nun mal gar nichts,da muß ich durch!

Staubige Grüße aus Italien

Wir haben übrigens kein warmes Wasser und keine Heizung....mehr muß ich wohl nicht mehr sagen*grins*

Allerliebste Grüße

 Teresa

Sonntag, 16. Oktober 2011

Endlich...

...unser Umbau hat angefangen.
Eigentlich ja schon seit Juni geplant, ist es am Ende doch Oktober geworden,wahrscheinlich war der Maurer es einfach leid meine täglichen Anrufe zu ertragen und hat sich unser erbarmt.
Im Haus herrscht das normale Chaos eines Umbaus...

Hier wird eine Schiebetür entstehen und die Wände und Türen im Hintergrund werden auch noch dem Hammer des Maurers zum Opfer fallen...dadurch werden wir unsere jetzige Miniküche ein wenig vergrößern.
Die Fliesen werden auch neu überfliest...diese verschiedenen Brauntöne sind einfach nur gruselich!!!

Weiter geht es unten im Keller

Hier wird ein(mmmhhhhh,wie nennt man das Teil denn nun in Deutsch????)...nun ja,dann umschreibe ich einfach mal.Es wird ein Raum entstehen in der die Waschmaschine,Trockner,Bügelbrett,Toilette und Waschbecken ihre neue Heimat haben werden...Waschraum,Haushaltungsraum...mir fällts einfach nicht ein...Bad mit integriertem Maschinenbereich...hört sich doch gut an,oder?

Morgen werden verschiedene Wände fallen,ich werde mich in meinen Nähkammerschlauch(den muß ich auch mal unbedingt fotografieren,wenn ihr meinen Raum sieht,werdet ihr eure Nähzimmer ab sofort siezen) einsperren und mal wieder versuchen an der Stoffberbeseitigung zu arbeiten,denn bis jetzt war ich noch nicht sehr erfolgreich.

Nun muß ich mal das Estherkind ins Bett treiben...schon viel zu spät!!!

Allerliebste Grüße

 Teresa

Ich habe mich ganz arg gefreut über die vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Post...ich sehe ein Thema das viele von uns bewegt*grins*

Sonntag, 9. Oktober 2011

Jetzt mach ich das Ganze mal offiziell

Ich bin ja nun seit einigen Wochen mit einer Stoffbergbeseitigung beschäftigt...

Das hier ist der Übeltäter und da fehlen sogar noch ein paar

Es ist so furchtbar...die Stoffe werden einfach nicht weniger...ich habe mir doch ein Stoffkaufverbot gegeben und seit einiger Zeit sehe ich die wunderschönsten Stoffe die rufen nach mir...

sie rufen immer lauter

da hilft nur noch eins...nähen was das Zeug hält und in der Zwischenzeit nur noch mit Kopfhörern vor dem PC sitzen

da ich aber Angst vor meinem inneren Schweinehund habe,habe ich mir gedacht ich schreibe einen Post darüber,so seid ihr informiert und könnt mich gegebenenfalls unterstützen...moralisch!!!

An die Arbeit!!!

Allerliebste Grüße Teresa

Sonntag, 2. Oktober 2011

Es ist ja mittlerweile...

...bestimmt bekannt,daß ich in der Ausführung der neusten Schnittmuster nicht immer die Schnellste bin....aaaaaber diesmal habe ich mich nochmal übertroffen.Diese Kombi habe ich vor vielen Monaten in euren Blogs gesehen,als Frühjahrkombi und ich habe sie jetzt schon als Herbstkombi genäht...unglaublich,nur 6 Monate von der Idee bis zur Realisation!!!

EVITA von CZM

Vosicht...Bilderflut,konnte mich heute einfach nicht entscheiden,mein Model war nicht bei Laune...

Wenn ihr euch jetzt denkt so eine Kombi habe ich aber schon gesehen,denkt ihr genau richtig...ich habe genau diese Farbkombination auf einem Blog gesehen,aber da ja NUR 6 Monate vergangen sind weiß ich leider nicht mehr wo das war...ich hoffe die Bloginhaberin nimmt es mir nicht krumm*lieb guck*

Schnittmuster Evita 
Die Tunika habe ich aus Popeline genäht(Esther ist ja absoluter Hemden und Blusenfan),den Halsausschnitt habe ich einfach etwas vergrössert damit er über den Kopf passt.Und dann war der Ausschnitt natürlich so groß,daß man die unschönen Unterhemden immer unten drunter hervorblitzen sah...dann habe ich noch ein passend farbiges Unterhemd dazu genäht.

Die Hose aus kaki Popeline...ganz faul ohne Reißverschluß nur mit Gummizug...ein wenig betüddelt!

Und da mein Model heute einfach keine Lust hatte kommen auch noch ein paar Fotos ohne Inhalt...jaaaaa,ihr habt es noch nicht geschafft...

vorne

hinten

vorne

hinten

seite
Habt ihr die wunderschöne Häkelblume auf der Tunika gesehen???Nee,ich kann immer noch nicht häkeln,aber jemand ganz furchtbar Liebes hatte Mitleid mit mir...Du bist ein Schatz!!!
 Und die vielen wunderschönen Verzierungsnähte...ich bin immer wieder begeistert was die Maschine so alles kann.


Webband und Schrägband sind von Farbenmix

Stoffe sind von hier

So,jetzt seid ihr erlöst und ich sollte mich mal sputen,der Stoffberg vermindert nämlich nicht von alleine und wenn ich weiter dieses rasante Tempo vorlege,kann ich die genähten Klamotten Esthers Tochter anziehen*grins*

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Allerliebste Grüße Teresa

Beste Frühstück von Welt...

...für mich!!!


Quark gibt es hier in meiner Gegend nämlich eigentlich nicht...bis gestern...einen kleinen Laden in Verona mit Südtiroler Spezialitäten entdeckt in dem es unter anderem auch diese Köstlichkeit gibt...ich liiiieeeeeeeeebe Quark!!!!!!!Und mit selbstgemachten Geleè untendrunter ist das ganze himmlisch...so kann dieser Tag doch nur gut werden!

Einen dicken fetten Gruß in die gesamte Bloggerwelt...geniesst diesen wunderschönen Sonntag

Liebste Grüße Teresa